Ehranger Spieler freuen sich nach Treffer gegen Arzfeld
  • Patrick Hausen
  • Neuigkeiten

Mit Vereinsticket beim Spiel FSG Ehrang gegen SG Arzfeld

Normalerweise schauen wir im Rahmen unseres Formates “Spieltag mit Vereinsticket” ja bei “unseren” Vereinen vorbei und zeigen dir, wie diese die Vereinsticket Plattform nutzen. Wenn zwei Teams aufeinandertreffen, die zusammen nach acht Spielen 53 Tore erzielt haben, machen wir aber auch mal eine Ausnahme. Und so waren wir am Wochenende in Trier-Pfalzel zu Gast und haben uns angesehen, wie sich der Aufsteiger aus Trier-Ehrang gegen die Gäste aus der Eifel geschlagen hat. Spoiler: Es hat sich gelohnt …

Das Format “Spieltag mit Vereinsticket” beschränkt sich übrigens nicht “nur” auf Berichte wie diesen. Wenn du unsere Vereinsticket Instagram-Seite abonnierst, nehmen wir dich regelmäßig mit auf Sportplätze und in Sporthallen.

Was ist Vereinsticket?

Bevor wir zum Spiel kommen, möchten wir dir noch kurz verraten, was genau Vereinsticket eigentlich ist: Vereinsticket hilft Vereinen aller Sportarten bei der Vereinsarbeit. Ehrenamtliche Vereinsvertreter können, nachdem sie sich auf der Vereinsticket Plattform registriert haben, aus einer ganzen Reihe an Modulen wählen und damit Zeit und Nerven sparen. Zum Leistungsumfang zählen Lösungen für die Mitgliederverwaltung, die Trainingsplanung und -erfassung, Ticketing und Zuschauermanagement, das Einhalten von Corona-Auflagen, die Kommunikation mit Mitgliedern und Vereinsanhängern, Payment und viele mehr.

Das Beste: Für Amateur- und Breitensportvereine ist das System komplett kostenfrei! Das ist möglich, weil zahlreiche Partner das Projekt unterstützen. Im Gegenzug können diese sich in der zum Vereinsticket System gehörenden VT Fansports App präsentieren. Diese App verbindet Vereine und ihre Anhänger auf eine ganz neue Art und Weise – gleich herunterladen, registrieren und ausprobieren!

Torreiche Begegnung und Hausherren mit Nehmerqualitäten

Nun aber zurück zum Spiel. Das hielt, was es versprach: Tore satt!

Nach 12 Minuten gingen die Gäste durch einen Treffer von Pascal Krämer in Führung. Die ebenso spielstarken wie körperlich robusten Hausherren drehten die Partie jedoch noch vor der Pause – nach 20 Minuten glich Jonas van dem Broch aus, nach einem Eigentor von Andreas Munkler stand es in Minute 36 dann 2 zu 1.

Die Gäste wechselten zu Beginn der zweiten Halbzeit zweimal, mussten in Minute 59 jedoch Gegentreffer Nummer 3 hinnehmen. Torschütze war erneut Jonas van dem Broch. Andreas Munkler machte sein Eigentor aus Halbzeit eins wett, als er in der 67. Minute zum Anschluss für die SG Arzfeld traf.

Die FSG aus Ehrang sorgte jedoch schnell für klare Verhältnisse; Benjamin Barthel machte in der 74. Minute durch seinen Treffer zum 4 zu 2 den Deckel drauf. Anschließend spielte Ehrang die Partie clever zu Ende, wechselte mehrfach und nahm auch die eine oder andere gelbe Karte in Kauf.



Bilder: Maximilan Wirkus für Vereinsticket


Spieltag

Unser Hosting Partner
Mittwald Hosting Partner Logo
Techn. Realisierung EURESA.
EURESA Logo
© Total Fansports GmbH. All rights reserved.