Spiel SG Merzig gegen SV Saar 05
  • Samuel Cartelli
  • Neuigkeiten

Mit Vereinsticket beim Spiel SG Mettlach-Merzig gegen SV Saar 05

Am vergangenen Samstag war nicht nur der SV Saar 05 im Villeroy und Boch Stadion in Mettlach zu Gast. Auch unser Kollege Maxi stand an der Seitenlinie und fing die besten Eindrücke des Spiels ein. Diese siehst du unten in der Bildergalerie, doch zuerst noch ein paar Worte zum Spiel.

Wilde erste Halbzeit

Vor allem in der ersten Hälfte bekamen die 250 Zuschauer in Mettlach ein Spektakel geboten. Der Außenseiter SV Saar 05 überraschte die SG recht früh durch Lars Anton, der nach 15 Minuten das erste Tor der Partie erzielen konnte. Anton ist ein echtes 05er Urgestein und spielte mit den Saarbrückern bereits Regionalliga. Doch die Antwort des Tabellenführers ließ nicht lange auf sich warten.

Holger Klein, der Trainer des Gastgebers, reagierte früh, brachte bereits in der 23. Minute mit Jona Schmitt für Patrick Heinz einen neuen Mann. Die Änderung zahlte sich zehn Minuten später aus: Neuzugang Fernando Da Silva Carl traf zum Ausgleich. Saar 05 wehrte sich anschließend jedoch tapfer und konnte durch Hokon Christian Sossah erneut in Führung gehen.

Der ungeschlagene Tabellenführer hatte jetzt allerdings mehr Selbstvertrauen. So dauerte es nur zwei Minuten, bis Peter Lauer zum zwischenzeitlichen 2:2 traf. Das war jedoch noch nicht der Pausenstand. Mit den Gedanken vielleicht schon in der Kabine, schaffte es der SV nicht, einen Punkt mit in die Halbzeit zu nehmen. Sven Schmitz, eine weitere Neuverpflichtung, sorgte in der 45. Minute für die 3:2 Pausenführung.

Eine sehr ansehnliche Halbzeit ging für den SV Saar 05 damit unglücklich zu Ende.

Mit dem „Ticketbonus“ profitieren Sportvereine beim Ticketing

Sportvereine in ganz Deutschland können ab sofort finanzielle Unterstützung generieren, wenn sie Tickets für Spiele ihrer Mannschaften verkaufen. Möglich machen dies Unternehmen wie die Kübler Sport GmbH oder die Sparkasse Trier, die sogenannte Ticketbonus-Kampagnen auf unserer Vereinsticket Plattform gestartet haben. Gleich informieren und die Kasse deines Sportvereins zum Klingeln bringen!

Platzverweis und erwartbarer Ausgang

Auch in der zweiten Hälfte schien die Saarbrücker das Glück verlassen zu haben. Nach einem langen Ball der Heimmannschaft stürmte der Gäste-Keeper Jan Stemmler aus dem Tor. Leider verfehlte er den Ball und sah in der Folge keine andere Option, als den Ball außerhalb des Sechzehners mit der Hand zu spielen, um die SG am sicheren Torerfolg zu hindern. Dem Unparteiischen Jan Dennemärker ließ er dahingehend keine Wahl: Der Torwart musste mit einer roten Karte vom Platz. Übrigens: Stemmler ist außerdem Torwart bei freekickerz, einem der erfolgreichsten YouTube-Kanäle Deutschlands.

In der Folge kam mit Nicolas Schäfer für Corentin Bund der Ersatztorwart zum Einsatz, der durch die Unterzahl seines Teams noch einiges zu tun bekam. Die Nordsaarländer dominierten nun die Partie und brachten mit Andreas Becker für Peter Lauer sowie Tim Roob für Jacob Collmann noch zwei frische Spieler.

Für die Entscheidung sorgte zehn Minuten vor Schluss Sven Schmitz: Der Angreifer erzielte seinen zweiten Tagestreffer und wurde folgerichtig auch zum Spieler des Spiels gewählt. Die beiden letzten Wechsel der Gäste (Johannes Neufang für Maximilian Kassel und Thore Strey für Sampres Singh) konnten das Spiel nicht mehr entscheidend beeinflussen.

Bildergalerie zum Spiel SG Mettlach/Merzig gegen SV Saar 05

Nun aber genug der langen Worte, wir wünschen euch viel Spaß mit Maxis Impressionen, die er vom Spielfeldrand aus einfangen konnte.




Fußball, Spieltag

Hinter Vereinsticket steht:
Mittwald Hosting Partner Logo
Techn. Realisierung EURESA.
EURESA Logo
© Total Fansports GmbH. All rights reserved.
Wir benutzen Cookies
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Du kannst selbst entscheiden, ob du die Cookies zulassen möchtest. Bitte beachte, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.