• Jean-Luc Diehl
  • Neuigkeiten

Mit Vereinsticket beim Spiel Saarlouis Hornets gegen Heidelberg Hedgehogs

Baseball-Action im Saarland. Am vergangenen Wochenende empfingen die Saarlouis Hornets die Heidelberg Hedgehogs in der 2.Baseball-Bundesliga. Wir waren mit der Kamera vor Ort und zeigen dir im Folgenden einige Impressionen vom Spiel. Vorab möchten wir dir aber erstmal den Baseball-Sport etwas näherbringen.

Baseball: Einführung und Regeln

Beim Baseball treten 2 Teams mit je 9 Spielern gegeneinander an. Dabei ist das Auswärtsteam zu Beginn immer das angreifende Team (Offense) und kann Punkte erzielen. Ein Punkt wird erzielt, indem ein Läufer das Spielfeld von Base zu Base umrundet. Das andere Team befindet sich währenddessen im Feld und versucht, das angreifende Team am Punktgewinn zu hindern. Das machen sie, indem sie Spieler des Gegnerteams “out” machen. Wenn 3 Spieler des angreifenden Teams “out” sind, wechseln die Rollen und das Heimteam geht in die Offensive.

Ein solcher Spielabschnitt wird als Inning bezeichnet. Das Team, das nach 9 Innings (je nach Wettbewerb auch nach 7 Innings) die meisten Punkte erzielt hat, gewinnt das Spiel. Sollte nach 9 Innings Gleichstand herrschen, wird das Spiel so lange verlängert, bis ein Sieger feststeht. Dadurch können Baseball-Spiele in Extremfällen bis zu 8 Stunden dauern, ein “normales” Baseballspiel dauert jedoch typischerweise eher zweieinhalb bis 3 Stunden. Wenn du noch mehr über Baseball wissen möchtest, dann findest du in diesem Artikel alle wichtigen Infos, die du als Baseball-Neuling brauchst.

Zu Besuch in der 2.Baseball-Bundesliga

Sonnenschein, rund 20 Grad und ein Duell gegen den punktgleichen Tabellennachbarn. Die Rahmenbedingungen vor dem Spiel zwischen den Saarlouis Hornets und den Heidelberg Hedgehogs waren nahezu perfekt. Und die Gastgeber wollten den rund 50 Zuschauern im Saarlouiser Ballpark nach 2 Siegen beim Homeopener auch diesmal wieder Gründe zum Jubeln liefern. Dazu hatten die Saarlouiser gleich 2 Gelegenheiten, denn die Spiele in der 2.Bundesliga werden als sogenannter "Double Header" ausgetragen. Das bedeutet, dass die Teams an jedem Spieltag 2 Spiele in Folge gegeneinander bestreiten.

Schon beim Aufwärmen gab es jedoch den ersten herben Rückschlag für die Saarlouiser: Einer ihrer Spieler wurde beim Warmmachen von einem Baseball getroffen und trug schwerere Gesichtsverletzungen davon. Wir wünschen ihm an dieser Stelle gute Besserung und hoffen, dass er bald wieder auf dem Platz stehen kann.

Die Hornets ließen sich davon jedoch nicht aus dem Konzept bringen und zeigten eine starke Leistung. Nachdem in den ersten beiden Innings kein Team punkten konnte, gingen die Saarlouiser im dritten Inning mit 1:0 in Führung. Heidelberg drehte das Spiel im vierten Inning zwar kurzzeitig zu einem 1:2, doch die Saarlouiser lieferten sofort die richtige Antwort und gingen nach einem überragenden Half Inning mit 6:2 in Führung. Auch wenn die Gäste aus Heidelberg im Laufe der Partie nochmal herankamen, konnten die Hornets ihre Führung verteidigen und das erste Spiel mit 6:5 für sich entscheiden.

Nach dem ersten Spiel hat Hornets-Spieler Florian Maaß mit uns über das Spiel und die Erwartungen an die noch junge Saison gesprochen:

Auch neben dem Platz bekamen die Zuschauer einiges geboten. Neben einem Stand, an dem Rosen für den anstehenden Muttertag verschenkt wurden, und dem obligatorischen Würstchenstand, gab es auch ein besonderes Angebot für Kinder: Diese konnten aus dem Spielfeld geschlagene Baseballs beim Stadionsprecher gegen Süßigkeiten eintauschen.

Generell waren die Spiele und das Drumherum hervorragend organisiert und vermittelten eine ganz besondere Atmosphäre. Von der Musikauswahl, die immer perfekt zum Spielgeschehen passte, über den begeisternden Stadionsprecher, bis hin zum liebevoll gestalteten Ballpark, der aktuell sogar noch weiter ausgebaut wird. Zur einzigartigen Atmosphäre passte auch, dass rund um die Partie viel Englisch gesprochen wurde. Zum einen, da sämtliche Baseball-Fachbegriffe aus dem Englischen kommen und zum anderen, da mehrere Amerikaner auf dem Platz standen. Unser Fotograf Maxi empfand die Atmosphäre, als wäre er “kurzzeitig in den USA gewesen”.

So professionell wie die sonstige Organisation erfolgte auch der Ticketverkauf bei den Saarlouis Hornets. Der lief nämlich über den vereinseigenen Online-Ticketshop, beziehungsweise über die kostenfreie VT Fansports App. Dort konnten Interessierte bereits im Vorfeld Tickets kaufen und bequem bargeldlos bezahlen. Am Eingang mussten sie dann nur noch ihr Online-Ticket vorzeigen und schon konnten sie das Sportgelände betreten.

Mit dem „Ticketbonus“ profitieren Sportvereine beim Ticketing

Sportvereine in ganz Deutschland können ab sofort finanzielle Unterstützung generieren, wenn sie Tickets für Spiele ihrer Mannschaften verkaufen. Möglich machen dies Unternehmen wie die Kübler Sport GmbH oder die Sparkasse Trier, die sogenannte Ticketbonus-Kampagnen auf unserer Vereinsticket Plattform gestartet haben. Gleich informieren und die Kasse deines Sportvereins zum Klingeln bringen!

Das zweite Spiel begann direkt sehr offensiv. Die Gäste aus Heidelberg gingen gleich im ersten Half Inning mit 1:0 in Führung, büßten diese Führung aber direkt wieder ein, da die Saarlouiser ihrerseits doppelt punkten konnten. Bei diesem Spielstand blieb es bis zum vierten Inning, dort drehten die Saarlouiser dann aber richtig auf: Innerhalb weniger Minuten machten die Hornets 8 Punkte und konnten dadurch ihre Führung zwischenzeitlich zu einem 10:1 ausbauen. Unter anderem gelang dem sehr starken Florian Maaß in dieser Zeit der einzige Homerun des Tages. Wie schon im ersten Spiel schafften es die Heidelberger zwar noch, den Rückstand im Anschluss zu verringern, dennoch konnten die Saarlouiser nach 7 Innings auch das zweite Spiel des Tages mit 11:8 für sich entscheiden.

Bilder vom Spiel

Wir wünschen dir viel Spaß mit den Bildern der beiden Spiele:

Tipp: Klicke auf die einzelnen Bilder, um sie zu vergrößern.



Vereinsticket, Spieltag, Baseball

Hinter Vereinsticket steht:
Mittwald Hosting Partner Logo
Techn. Realisierung EURESA.
EURESA Logo
© Total Fansports GmbH. All rights reserved.
Wir benutzen Cookies
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Du kannst selbst entscheiden, ob du die Cookies zulassen möchtest. Bitte beachte, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.